Datenschutz

Datenschutzerklärung

Sehr geehrte Besucher unserer Website,

wir möchten Sie darüber informieren, dass beim Besuch unserer Website personenbezogene Daten erhoben werden. Personenbezogen sind Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind (z. B. Name, E-Mail, Nutzerverhalten).

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Erhebung und Speicherung der Daten ist:

Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Gerhard Lorenz
Dr. med. Andreas Kapfhammer
Dr. med. Michael Kohn
Fachärzte für Anästhesiologie
Rotenbüschle 18
76228 Karlsruhe
Fon: 0721 5696682
Fax: 03222 6486338
E-Mail: info@anaesthesiepraxis-karlsruhe.de

2. Zweck und Zugriffsdaten

Unsere Website dient ausschließlich der Bereitstellung von Informationen im Zusammenhang mit Anästhesien durch unsere Praxis. Beim Besuch unserer Webseite werden nur die Daten erhoben, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt werden. Diese Daten sind notwendig, damit Sie unsere Webseite angezeigt bekommen und auf ihr navigieren können. Rechtsgrundlage für die Erhebung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-Datenschutz-Grundverordnung (DGSVO). Im Einzelnen werden folgende Daten beim Besuch unserer Webseite erhoben:

    • IP-Adresse
    • Art des Browsers, sowie dessen Sprache und Version
    • Betriebssystem
    • Zugriffstatus/http-Statuscode
    • Datum und Uhrzeit der Anfrage, sowie die Zeitzone
    • Inhalt der Anforderung und Webseite von der sie kommt
    • Übertragene Datenmenge

Die Löschung dieser Daten erfolgt, wenn diese nicht mehr erforderlich sind. Cookies werden beim Datenabruf von der Website nicht gesetzt.

3. Kommunikation mit uns

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird diese und Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet.

4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

6. Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte, hinsichtlich der bei uns über Sie gespeicherten Daten:

    • Recht auf Berichtigung und Löschung
    • Recht auf Auskunft
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    • Recht auf Datenübertragbarkeit
    • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Ihnen steht weiterhin ein Beschwerderecht bei folgender Stelle zu.
Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstraße 10 a
70173 Stuttgart